Mittwoch, 13 April 2016 16:34

Sonnwendfeuer

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wenn der längste Tag auf die kürzeste Nacht trifft, wird der Sommer im alpenländischen Raum mit Feuern am Berg begrüßt. Ein mittelalterlicher Brauch, der auch in Tirol eine lange Tradition hat, sind die Bergfeuer, die zur Sonnenwende entzündet werden. Kurz nach Einbruch der Dunkelheit leuchten große Sonnwendfeuer von den Bergen und bieten eine mystische Kulisse. Auch rund um die Pfeishütte leuchten die Bergfeuer auf den Gipfeln und die Stadt unterhalb.

Wer
Bergler, Naturliebhaber, Freunde, Familien, die gemeinsam Zeit im Feuerschein genießen und die Sonnwendfeuer der Nordkette erleben wollen.

Was
Sonnwendefeuer, Brauchtum, Nachdenken im Feuerschein, Romantik, Momente der Verbundenheit

Gelesen 24 mal Letzte Änderung am Dienstag, 02 April 2019 11:50

Das Neueste von Marco Marchese

Mehr in dieser Kategorie: Yoga am Berg »